Saisonfazit Damen

31

Mär

Damen

Saisonfazit Damen

Schongauer Damen beenden die Saison auf dem achten Tabellenplatz

Nach den Abgängen einiger Leistungsträgerinnen und des damaligen Trainers David Schmoldt standen die Damen des TSV Schongau vor einem Umbruch. Es mussten zahlreiche Akteurinnen aus der zweiten Damenmannschaft in die Erste aufrücken, damit eine spielfähige Mannschaft zustande kam. Des Weiteren übernahmen Claudia Freißl und Elke Haggenmiller den Trainerposten. Die Vorbereitung musste man weitestgehend im Freien bestreiten, da die Lechsporthalle den Sommer über geschlossen und die Berufsschulhalle nicht nutzbar war. Deshalb wurde viel Wert auf Kondition und schnelle Beine für die Abwehr gelegt. Erst im September konnten die Hallen genutzt werden und damit begann das "Training mit Ball". Das Vorbereitungsturnier beendete man auf dem fünften Platz, da die Gegner meist aus höheren Ligen stammten. Zum gegenseitigen Kennenlernen, es tickt ja bekanntlich jede Spielerin anders ;-) , diente das Turnier trotzdem.
 
Am 01.Oktober stand das erste Saisonspiel an, das auch noch ein Derby war. Gegen des TSV Peißenberg mussten sich die Schongauerinnen knapp geschlagen geben. Die restliche Saison glich einer Achterbahnfahrt. In manchen Spielen (SOG - Unterpfaffenhofen 25:18; SOG - Kaufbeuren/Neugablonz 18:18; Immenstadt - SOG 17:21; SOG - Gaißach 23 - 17; SOG - Immenstadt 35:17) konnten die Mädels vom Lech Punkte einfahren und zeigten, dass Potential in ihnen steckt. In ein paar Spielen musste man sich nur knapp geschlagen geben (Peißenberg - SOG 16:15; SOG - Herrsching II 21:22; SOG - Peißenberg 21:22). Andere hingegen wurden deutlich verloren oder die Niederlage war unnötig. In allen Spielen konnte man aber feststellen, dass die Mannschaft sehr ausgeglichen ist. Es trugen sich immer sehr viele Mädels in die Torschützenliste ein und zeigten, dass JEDE in der Lage dazu ist, das Tor zu treffen. Die zweite Damenmannschaft musste nach zwei Spieltagen (in denen sie ungeschlagen war) leider abgemeldet werden, da zu wenige Spielerinnen sicher im Kader waren (aufgrund vieler Studentinnen) und die Doppelbelastung auf Dauer nicht gut gegangen wäre. Die Trainingsbeteiligung ließ einige Male leider zu wünschen übrig, so dass kein richtiges Training möglich war und bestimmte Spielsituationen/Laufwege nicht in realer Weise geübt werden konnten.
 
Zum Ende der Saison hin verbesserte sich dies allerdings und es kann in der nächsten Saison darauf aufgebaut werden. Es wird einige Abgänge geben, da sich wieder ein paar junge Spielerinnen für ein Studium fernab der Heimat entschieden haben (euch alles Gute und hoffentlich findet ihr das ein oder andere Mal den Weg in die Schongauer Halle :-) ) und unsere langjährige Wegebegleiterin Jassi sich entschieden hat, die Handballschuhe (hoffentlich vorerst) an den Nagel zu hängen. Auf der anderen Seite kommen "neue" aber durchaus bekannte Spielerinnen hinzu, die ihre Babypause beendet haben oder aufgrund ihrer Arbeit letzte Saison eingeschränkt waren. Herzlich Willkommen zurück, wir freuen uns auf euch!
 
In welcher Liga die Damen antreten werden ist noch unklar. Das hängt von dem Abschneiden der Mannschaften aus dem Bezirk Alpenvorland in der Landesliga ab und entscheidet sich erst Mitte Mai. Doch egal wie das Ganze ausgeht, die Schongauer Damen werden sich in der Vorbereitung reinhängen, um in der nächsten Saison eine konstantere Leistung zu bringen und mehrere Punkte einzufahren. (nm)

Social Media

Weitere Berichte

05

Feb

Kantersieg gegen Immenstadt

Damen gewinnen 42:16 gegen das Tabellenschlusslicht

31

Jan

Niederlage gegen Tabellenzweiten

Damen verlieren beim BSC Oberhausen mit 24:20

21

Jan

Endlich wieder ein Sieg

Damen behalten gegen die SG Kempten/Kottern beide Punkte in heimischer Halle

17

Dez

Kampfgeist wird nicht belohnt

Damen verlieren bei der SG Kaufbeuren/Neugablonz mit 25:19

10

Dez

Verdiente Niederlage gegen den Tabellenführer

Damen verlieren das Derby gegen Peißenberg mit 33:20

Nächstes Spiel

03.03.2018 16:00

TSV Schongau

SG Biessenhofen-Marktoberdorf II

Tabelle

1. TSV Peißenberg

26:2

2. BSC Oberhausen

24:4

3. TV Memmingen

20:8

4. SG Kaufbeuren/Neug.

19:9

5. SG Biessenhofen-Ma.

17:9

6. TV Waltenhofen II

13:17

7. TSV Schongau

12:18

8. TSV Oberstaufen

11:19

9. TSV Pfronten

8:20

10. SG Kempten-Kottern

6:22

11. TV Immenstadt

0:28

Letztes Spiel

04.02.2018 16:00

TSV Schongau

42

TV Immenstadt

16

So spielt die Liga

28.01.2018 16:00

SG Kempten-Kottern

21

TSV Peißenberg

27

03.02.2018 16:30

SG Biessenhofen-Marktoberdorf II

17

BSC Oberhausen

23

03.02.2018 17:00

TSV Oberstaufen

24

TV Waltenhofen II

28

03.02.2018 17:15

TV Memmingen

33

SG Kempten-Kottern

16

04.02.2018 16:00

TSV Schongau

42

TV Immenstadt

16

04.02.2018 16:15

TSV Pfronten

22

SG Kaufbeuren/Neugablonz

24

18.02.2018 16:30

BSC Oberhausen

33

TV Immenstadt

8

18.02.2018 17:45

TV Waltenhofen II

30

TSV Peißenberg

40

Besucher

Jetzt Online: 4
Heute Online: 244
Gestern Online: 330
Diesen Monat: 5517
Letzter Monat: 8346
Total: 370584
Fleischi's Sportkiste
Hotel-Restaurant Dragoner
Autohaus Vatter
Drucklufttechnik Prante
Wechner Wärmepumpen
Möbelerlebnis Bommersbach
Autohaus Heuberger
rb media
Hirschvogel
Gustav Klein
UPM
Ehrenreich Getränkecenter
OMV